Druckansicht

Seminar: Explosionsschutz für Maschinen- und Anlagenbauer mit Zusatzmodul Grundlagen Maschinensicherheit

2,5-tägiges Fachseminar

In diesem Fachseminar vermitteln Ihnen unsere erfahrenen Referenten das grundlegende Know-how des Explosionsschutzes und die Anwendung für Maschinen- und Anlagenbauer. Sie erhalten außerdem Kenntnisse der Rechtsgrundlagen und Pflichten von Herstellern explosionsgeschützter Betriebsmittel. Praktische Übungen zur Zoneneinteilung, Geräteauswahl sowie zu Kabel- und Leitungseinführungen vertiefen das Wissen.

Das anschließend stattfindende Zusatzmodul liefert Interessenten und Neueinsteigern das Basiswissen zu den Grundlagen Maschinensicherheit.

SCHWERPUNKTE

• Technische Grundlagen des Explosionsschutzes
Physikalisch technische Grundlagen und Prinzipien, sicherheitstechnische Kenngrößen, Zündquellen, Staubexplosionen, integrierter Explosionsschutz

• Rechtsgrundlagen des Explosionsschutzes

• Elektrischer und nicht-elektrischer Explosionsschutz

• Entwicklung, Prüfung und Zertifizierung von explosionsgeschützten Betriebsmitteln
Entwicklungsablauf und Methodik, Dokumentation, Prüfung und Zertifizierung, Betriebsanleitung und hinweisende Sicherheitstechnik

• Auswahl und Kennzeichnung von Betriebsmitteln

• Übungen
Zoneneinteilung und Geräteauswahl, Fehlersuche, Kabel- und Leitungseinführungen

SCHWERPUNKTE ZUSATZMODUL

• Rechtliche Grundlagen

• Maschinenrichtlinie

• Maschinensicherheitsverordnung MSV 2010

• Anforderungen an mechanische Schutzeinrichtungen

• Anforderungen an technische Schutzmaßnahmen

Sem.-Nr. 118-182-2-03
Preis € 955,00
Datum 10.–12.10.2018
Zeit 08:30–12:30
Ort Wahaha Paradise
Feriendorf 1, 9181 Feistritz im Rosental, Österreich
Teilnahmebedingungen Link
  Anmeldung